Die Zeit der Liebe

Die Zeit der Liebe

 

Es ist nicht wie früher
Auf der Straße der Liebe
Ist das Licht gebrochen
Nicht hell und nicht dunkel
Dein Winterwesen macht mir Angst
Dein Geist ist kälter geworden
und nimmt mir den Mut.

Ach, alles ist so anders
ist mir neu und unbekannt
Wir haben uns verändert
Keusch waren wir
wie beherzte Kinder

Nun konkurrieren wir in unserer Liebe
Doch die Eitelkeit trennt uns im Asyl
Wir tun uns weh.

Aber ich habe Hoffnung
weil auch diese Zeit wieder vergeht
und unsere Zeit wiederkommt
und uns neuen Frieden bringt.

 

Gedicht von Kesanet Abraham

Schlagworte dieses Artikels
, ,
Geschrieben von
Mehr von Kesanet Abraham

Nach Sonnenuntergang

Nach Sonnenuntergang   Als Dunkelheit herrschte als der Lärm nachließ und als...
mehr