Qabuli Palau (Reis mit Lammfleisch und Rosinen)

Foto: Ali Ahmad Rezaie

Ein Rezept von Ali Ahmad Rezaie

Qabuli Palau ist eines der beliebtesten Gerichte in Afghanistan. Es stammt aus der der Stadt Mazar-e Sharif, ist aber auch in anderen Provinzen und in den Nachbarländern sehr beliebt.


Zutaten (für fünf Personen)
Für das Fleisch: 600 g Lammfleisch, 3 mittelgroße Zwiebeln, 1-2 EL Tomatenmark, 1 Prise Salz, Öl zum Braten
Für den Reis: 3 Tassen Reis, 150 g rote Rosinen, 3 Möhren, Öl zum Braten, 1 Prise Salz, 150 g Kümmel, 7 Kapseln Kardamom


Rosinen in Öl anbraten. Die Möhren in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls in Öl braten. Zur Seite stellen. Das Lammfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und 20 Minuten im Öl braten. Fügen Sie nun die zerkleinerten Zwiebeln zum Fleisch hinzu. Wenn die Zwiebeln goldgelb sind, Tomatenmark dazugeben und kurz zusammen braten lassen. Gießen Sie dann etwas Wasser dazu und warten Sie, bis das Fleisch weicher wird.

Den Reis waschen und in einenTopf geben. Gießen Sie die zum Kochen erforderliche Menge Wasser hinzu und fügen Sie die gebratenen Rosinen, Möhren und ausreichend Salz bei. Bringen Sie das Ganze zum Kochen und lassen es dann köcheln bis das Reiswasser verdunstet ist. Rühren Sie den Reis langsam um und machen Sie mit dem Griff des Löffels kleine Löcher in den Reis. Gießen Sie dann etwas kochendes Wasser auf den Reis und verteilen Sie die Gewürze (Kümmel & Kardamom) auf den Reis. Legen Sie dann ein Tuch oder ein Stück Alu-Folie unter den Deckel und decken den Topf damit wieder zu. Lassen Sie den Reis bei schwacher Hitze 20 bis 30 Minuten ziehen. Zum Servieren den Reis auf einem Teller anrichten und das Fleisch und die Mischung von Möhren und Rosinen zum Reis geben.

Guten Appetit!

Schlagworte dieses Artikels
, , , ,
Geschrieben von
Mehr von Ali Ahmad Rezaie

Gut integriert und trotzdem abgelehnt

Von der Kraft der Zuversicht Wir sind geboren, um zu leben, aber...
mehr