Verbundenheit

ZUM 70. JAHRESTAG DER VERKÜNDUNG DER ALLGEMEINEN ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE VOM 10. DEZEMBER 1948

Verbundenheit

Die Menschen sind Glieder miteinander verwoben,
Von gleichem Stoff aus der Schöpfung gehoben.
Hat das Leben ein Glied mit Schmerz versehen,
Die anderen Glieder vor Leid vergehen.
Du, der kein Mitleid mit anderen kennt,
Bist unwürdig, dass man dich einen Menschen nennt.

Aus: Gol-o-Bolbol, Rosen und die Nachtigall, aus dem Persischen übertragen von Purandocht Pirayech, Teheran, 2004

Dieses Gedicht des persischen Dichters Sa’adi, 1259 geschrieben, schmückt in New York die Eingangshalle des UN-Hauptquartiers.

Schlagworte dieses Artikels
, ,
Geschrieben von
Mehr von Redaktion

Editorial | Heim…at

Auf dem Weg vom Heim zur Heimat Das Titelthema war noch offen...
mehr