Faloodeh (persisches Spaghettieis)

Foto: Nila Shahbazi
Eine Spezialität aus der persischen Stadt Shiraz
Ein Rezept von Khatereh Rahmani

Faloodeh ist eine kalte persische Vorspeise, die man eher in der heißen Jahreszeit isst. Man kann dieses Dessert mit Zitronensaft (Limettensaft) oder mit Kirschsaft servieren.


Zutaten (für 4 Personen)

150 g Zucker, 1,5 Glas Wasser, 2 EL Rosenwasser, 50 g chinesische Glasnudeln


Zubereitung

1. Schritt
Zuerst mischen wir das Wasser mit Zucker und erhitzen dieses bei niedriger Temperatur. Wenn sich der Zucker vollständig im Wasser gelöst hat und es zu köcheln beginnt, nehmen wir es vom Herd. Nachdem alles abgekühlt ist, geben wir das Rosenwasser hinzu. Das Ganze gießen wir dann in eine Schüssel und stellen sie ins Gefrierfach. Nach einer Stunde verrühren wir alles mit einer Gabel und stellen es wieder zurück ins Gefrierfach. Diesen Vorgang wiederholen wir einige Male bis sich die Masse sich deutlich verfestigt hat.

2. Schritt
Die chinesischen Glasnudeln aus der Packung entnehmen, halbieren und in kochendes Wasser geben, bis sie weichgekocht sind. Die Nudeln dann aus dem Wasser nehmen, in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

3. Schritt
Wir nehmen die Mischung aus Wasser, Zucker und Rosenwasser aus dem Gefrierfach und vermischen diese mit den Nudeln.

Nun können wir das Gericht mit Zitronensaft (Limettensaft) oder Kirschsaft servieren.

Aus dem Farsi übertragen von Maryam Olfati.

Schlagworte dieses Artikels
, ,
Geschrieben von
Mehr von Khatereh Rahmani

Wie neu geboren

Durch einen Unfall fand Khatereh eine neue Bestimmung für ihr Leben Es...
mehr