Zwischen euch muss die Berliner Mauer fallen

Projektion des Dokumentarfilms „Dem Deutschen Volke” am Marie- Elisabeth-Lüders-Haus im August 2019. Foto: Hareth Almukdad

… sagt ein Sprichwort in Syrien

Als die Berliner Mauer fiel, war ich drei Jahre alt, und ich weiß nicht, wie die syrischen Nachrichten darüber berichteten, zumal Syrien weitgehend der Berichterstattung der Sowjetunion folgte. Was ich aber weiß, ist, dass der Fall der Mauer im arabischen Sprachraum zu einem Gleichnis wurde.

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass im Falle der Schlichtung eines Problems zwischen Geschwistern oder Freunden, ja selbst bei Geschäftspartnern, zu Rate gezogene Außenstehende sagten: „Zwischen euch muss die Berliner Mauer fallen.”

Trotz der komplexen Situation der Stadt Berlin, die in die vier großen Zonen der Sowjetunion, Amerika, Frankreich und Großbritannien geteilt war, war das bei uns eine gängige Metapher.

Um ehrlich zu sein, habe ich damals die Bedeutung dieses Satzes nicht verstanden. Bis mich die Umstände nach Berlin führten und ich sie mit eigenen Augen sah, die Überreste und Spuren der Berliner Mauer.

Im Integrationskurs und später auch im Alltag habe ich mehr darüber gelernt und die Geschichten von Menschen gehört, die die Mau-erzeiten noch selbst erlebt haben. Im Sommer sah ich einen Dokumentarfilm darüber, wie der Fall der Berliner Mauer das Gesicht Berlins veränderte und einen Wendepunkt in der europäischen Geschichte im Allgemeinen und der deutschen im Besonderen markierte, und wie sie zu einem Symbol der Einheit wurde, nachdem sie vorher eine Metapher für Meinungsverschiedenheit und Spaltung gewesen war.

Von Hareth Almukdad aus dem Arabischen ins Deutsche übertragen.

Schlagworte dieses Artikels
, ,
Geschrieben von
Mehr von Hareth Almukdad

Über den Luxus, die Wahl zu haben

und die Wichtigkeit bewusster Entscheidungen Was es bedeutet, seine eigene Wahl zu...
mehr