Asch Reschte – Persische Nudelsuppe

Foto: Khatereh Rahmani

Nudelsuppe ist eines der bekanntesten und leckersten iranischen Gerichte, die Iraner zu verschiedenen Zeremonien zubereiten und bei Familienfeiern genießen. Je nach Familiengewohnheiten wird Nudelsuppe als Vorspeise oder Hauptgericht gegessen. Zu dieser Suppe wird oft Molke oder manchmal auch Essig gereicht.


Zutaten 

für 4 Personen

1/2 Tasse Pinto Bohnen
1/2 Tasse Kichererbsen
1/2 Tasse Linsen
1/2 Tasse weiße Bohnen
700 Gramm verschiedene gehackte Gemüsesorten und Kräuter (Lauch, Petersilie, Koriander, Dill und Spinat)
1 Esslöffel Weizenmehl
Kurkuma, Salz, schwarzer Pfeffer nach Bedarf
Nach Bedarf Knoblauch, gebratene Zwiebeln und getrocknete Minze zum Dekorieren
6 Tassen Wasser
350 Gramm Persische Nudeln (ersatzweise chinesische Reisnudeln )


Zubereitung

Die Bohnen am Vortag einweichen (das vermeidet Blähungen), das Wasser zwei- bis dreimal wechseln. Kochen Sie die Bohnen und Kichererbsen separat.|Minze, Knoblauch und Zwiebeln in Öl anbraten.|Das gehackte Gemüse mit Wasser, Kurkuma und schwarzem Pfeffer in einen Topf geben, und ein wenig kochen, bis es nicht mehr roh ist. Dann die Bohnen dazugeben und zusammen weiter kochen lassen.  Mischen Sie einen Esslöffel Weizenmehl in einem Glas kaltem Wasser und fügen es ebenfalls hinzu.
Hacken Sie die Nudeln, fügen Sie auch diese unter Umrühren hinzu. Lassen Sie das Ganze bei schwacher Hitze weiter kochen. Jetzt können Sie so viel Salz wie gewünscht hinzufügen.  Geben Sie etwas gebratene Zwiebel, Minze und Knoblauch zur Geschmacksverbesserung in den Topf.
Rühren Sie die Suppe ab und zu um und lassen Sie diese kochen, bis sie sämig wird. Gießen Sie die Suppe in eine schöne Schüssel und garnieren Sie sie mit gebratenen Zwiebeln, Knoblauch, Minze und Joghurt. 

Guten Appetit!

Schlagworte dieses Artikels
, , ,
Geschrieben von
Mehr von Khatereh Rahmani

Das Ansan Ensemble Internationale Musik auf anderen Wegen

„Ansan” bedeutet im Persischen ein „anderer Weg”. Die vier Musiker des Ansan-Ensembles...
mehr