Al-Qatayef – gefüllte Pfannküchlein

Foto:Hiba Hamdan

 

Zutaten

für vier Personen

135 g Mehl (1 Standard Tasse)
½ Tasse Grieß
1 Esslöffel Milchpulver
1 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Stärke
½ Teelöffel Hefe
¼ Teelöffel Natriumcarbonat
1 Teelöffel Vanillezucker
1 ½ Tassen warmes Wasser

Für den Sirup

100 g Zucker
½ Tasse Wasser
1 Esslöffel Vanillezucker 

Für die Füllung

1 ½ Tassen Milch
2 Esslöffel Stärke
2 Esslöffel Zucker
Pistazien zum Verzieren 

Zubereitung

Mischen Sie die trockenen Zutaten zusammen, geben Sie warmes Wasser hinzu und mischen Sie alles mit einem Mixer gut durch. Decken Sie den Teig dann für zehn Minuten ab.

Stellen Sie eine kleine, beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur auf den Herd. Gießen Sie ein wenig vom Teig kreisförmig hinein. Wenn Blasen erscheinen, warten Sie, bis diese wieder verschwinden und der Teig vollständig durchgebacken ist.

Nehmen Sie dann das Pfannküchlein mit einem Holzlöffel heraus, legen Sie es auf ein Tuch und bedecken es, bis der Rest der Menge fertig ist. 

Wenn sie vollständig abgekühlt sind, nehmen Sie ein Stück und drücken den Rand zur Hälfte zusammen, so dass es gut klebt. Lassen Sie einen Spalt offen für die Füllung.

Sirup zubereiten

Geben Sie den Zucker und das Wasser in einen Topf und erhitzen es mit mittlerer Temperatur. Wenn es kocht, geben Sie einen Löffel Vanillezucker hinein und lassen es 10 Minuten ziehen. Nehmen Sie den Sirup vom Herd und lassen ihn vollständig abkühlen.

Füllung zubereiten

Verrühren Sie die Milch mit der Stärke und dem Zucker und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze. Rühren Sie weiter bis die Mischung dick ist und lassen es danach gut abkühlen. Geben Sie ein wenig kalten Sirup auf den Rand, füllen Sie dann die Mischung in die Öffnung und verzieren es mit etwas Pistazienkernen. 

 

Ins Deutsche übertragen von Hareth Almukdad

Written By
More from Hiba Hamdan